Impressum / Datenschutz
Kontakt
Anfahrt
Startseite

Veranstaltungen

< Zurück zur Veranstaltungsliste

Kriminelle Geschichten und Lieder von und mit Eckhard Klages

07.02.2019 um 19:30 Uhr

„Finstere Abgründe tun sich auf“
Krimi-Lesung mit Eckard Klages im Heinrich Kunst Haus
Als Eckard Klages aus Bokel die Schule hinter sich hatte (er trat 2016 nach 40 Jahren Schuldienst in den Ruhestand), konnte er sich vermehrt seinen künstlerischen Interessen widmen. Neben der Musik (mit dem „Schnulzen-Sextett“) schreibt er auch gerne kriminelle Geschichten. „Das Böse kennt keine Grenzen“ – so heißt das aktuelle Werk von „Ecki“, wie Freunde ihn nennen.
Am Donnerstag, 7. Februar 2019 will er ab 19:30 Uhr im Heinrich Kunst Haus (Sandweg 22, Ofenerfeld) das Publikum damit „mordsmäßig gut“ unterhalten. Abgerundet wird das Programm mit „kriminellen Liedern“, die Eckard Klages zur Gitarrenbegleitung vorträgt.
Im Eintrittspreis von 5 Euro ist ein Freigetränk enthalten. Karten für diese Veranstaltung gibt es nur an der Abendkasse im Haus, die ab 19 Uhr geöffnet ist.


Telefon: 0441-60735

Email: kontakt@heinrich-kunst-haus.de